Der Freude auf der Spur

Persönlichkeitstrekking mit ZRM®-Vertiefung

Freude kann eine Grundhaltung unseres Lebens sein. Sie ist ebenso angeboren, wie die Fähigkeit eine Sprache zu erlernen. Wir werden in dieser Woche unsere Beziehung zur Freude erforschen. Dabei interessiert uns weniger die kurze, oberflächliche Freude, als vielmehr das tiefe, dauerhafte Gefühl von Lebendigkeit und Wohlbefinden. Wir werden herausfinden, wo und wie Freude zu finden ist und wie wir sie nähren können. Dabei unterstützen uns Werkzeuge des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM®).

Ich bin überzeugt, dass tiefe Freude durch die Schulung des Geistes erlangt werden kann. Dazu stehen uns enorme innere Ressourcen zur Verfügung, welche in dieser Woche entdeckt werden wollen. Schliesslich können wir mit unserer Freude andere unterstützen, dieselbe Empfindung in sich zu wecken.

Diese inneren Prozesse werden begleitet und unterstützt von Wanderungen, einem Klettersteig (optional), meditativen Elementen sowie Körper- und Achtsamkeitsübungen. Wir werden uns auf Augenhöhe begegnen, Naturerlebnisse geniessen, einander achtsam unterstützen und uns oft und tief freuen.

Ziele

  • Sich mit seinen Gefühlen und Stimmungen auseinandersetzen, lernen, sie anzunehmen, 'durchzufühlen' und loszulassen.
  • Lernen, sich der Freude zu öffnen.
  • Dankbarkeit, Neugier, Selbstwertschätzung, Begegnung, Präsenz ... als Faktoren der Freude erkennen und erleben.
  • Das Mottoziel ergänzen oder neu kreieren und ZRM-Methoden, wie Ideenkorb, Affektbilanz, Erinnerungshilfen... anwenden.

Zielgruppe und Teilnehmerzahl

Der Kurs eignet sich für Wanderfreudige, die bereits einen  ZRM®-Grundkurs absolviert haben.
Kondition für Wanderungen von 3-4.5 Stunden sind nötig, sowie die Bereitschaft, eine Nacht auf eine Dusche zu verzichten und die Zimmer zu teilen.

5 - 8 Teilnehmende

Daten 

Samstag bis Donnerstag, 01.-06. August 2020

Anmeldeschluss:
10. Juni 2020

Besammlung:
Samstag, 01.08.2020, 11:15 Uhr in Bergün/Bravogn (Albulatal)

Abschluss:
Donnerstag, 06.08.2020, ca. 15 Uhr in Surlej (Engadin)

Wanderroute

 In Planung

1. Tag Anreise nach Bergün, Wanderung nach Preda (2h)
2. Tag  Von Preda über die Fuorcla Crap Alv nach Spinas (4.5h).
3. Tag  Per Bahn auf Muottas Muragl. Zu Fuss über die Segantini-Hütte nach Pontresina (4h)
4. Tag  Klettersteig La Resgia in Pontresina (3h) 
5. Tag  Durchs Val Roseg (evtl. per Kutsche), Aufstieg zur Chamanna Coaz. (3h)
6. Tag  Über die Fuorcla Surlej zur Corvatsch-Mittelstation (knapp 3h), Talfahrt, Abschluss und Heimreise

Kursleitung 

  • Hugo Furrer, ZRM®-Trainer, Embodied Communication-Trainer, Transaktionsanalytiker, Supervisor BSO, ehemaliger Leiter der Intensivweiterbildung an der Pädagogischen Hochschule SG, Geschäftsführer von educta, dipl. Bergführer, Meditationsleiter

Kosten 

Fr. 2100.- inklusive Übernachtung und Halbpension, exlusive Fahrten und Mittagsverpflegung.  

Stornierungsbedingungen

Bitte reiche deine Abmeldung schriftlich per Post bei Hugo Furrer Tan 531 CH-9405 Wienacht ein – eine E-Mail genügt nicht. Bei Rücktritt bis vier Wochen vor Beginn des Seminars erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 Franken. Bei späterer Abmeldung ist die volle Kursgebühr zu zahlen. Benennst du eine Ersatzperson oder rückt eine Person von der Warteliste nach, zahlst du lediglich die o. g. Umbuchungsgebühren. Diese Regeln gelten unabhängig vom Grund der Absage. 

Bücher zum Seminar

Sie sind als Anregung gedacht und keine Voraussetzung für den Kursbesuch.

 

Informationen 

Hugo Furrer
Tan 531
CH-9405 Wienacht-Tobel (AR)
+41 79 224 44 85
mail@educta.ch

Online-Anmeldung

Persönliche Informationen



Adresse




Datum

Sa, 1.08. – Do, 6.08.2020

Ort

Albulatal und Engadin


« Übersicht Seminare